2nd Chorale Bausatz

Artikelnummer: 2126

Chorus mit BBD ICs.

Kategorie: Delyk PCBs

Gehäuse

ab 39,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Der 2nd Chorale ist ein Chorus der 80er Jahre, auf Basis von analogen BBD ICs. Die Platine ist sehr eng, der Aufbau dadurch nur für erfahrene Bastler!

Der Bausatz verwendet V3207 und V3102 ICs, und enthält die Teile für die in der Anleitung aufgeführten Modifikationen. Das gebohrte Gehäuse ist für die Verwendung von 3 Potentiometern ausgelegt.

Dieses Projekt ist absolut kein Anfängerprojekt. Nur bauen, wenn ihr euch 100% sicher seit, was zu tun ist!

Dieses Projekt ist von delyk PCBs, in Zusammenarbeit mit Musikding. Bei Problemen mit dem Inhalt des Bausatzes bitte Das Musikding (Klaus) kontaktieren. Bei technischen Problemen mit dem Bau und der Inbetriebnahme ist Kyle von http://pcb.delyk.com der richtige Kontakt. Die eMail Adresse lautet: shop@pcb.delyk.com

Dieser Bausatz enthält die Platine und alle benötigten Teile. Das Gehäuse kann ausgewählt werden, Drehknöpfe bitte separat aussuchen (für 6,3mm Achse).
Hier die Stückliste: Stückliste

Hier ist der direkte Link zur Anleitung mit Layout und Schaltplan:
Anleitung


Effekt-Typ: Mod/Echo
Instrument: Gitarre Bass

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Wahnsinnig geiler Sound!!

Habe heute meinen 2nd Chorale Bausatz mit allen Mods fertig gebaut und ich komm nicht mehr weg davon! Irre geiler Sound, extrem vielseitig! Von wunderbar atmosphärischen Chorus-Flächen zu absolut creepy Horrorfilm-Sounds. Alles ist möglich damit! Es war zwar ein kleines Abenteuer bis der Bausatz fertig gelötet war, da extrem wenig Platz vorhanden ist, aber solange es einem Spaß macht absolut kein Problem. Definitiv nichts für ungeduldige Löter ;) Für DIESEN Sound zahlt sich das aber mehr als aus! Empfehlenswert!!

., 01.04.2018
4 von 5 Schöner klassischer Chorus

Klanglich gibt es hier nichts zu meckern. Ich habe auch alle Mods implementiert, benutze aber eigentlich nur die CE-2 Einstellung, damit ist eigentlich alles abgedeckt.

Der Zusammenbau ist in der Tat eng (schaut Euch das Foto in der Doku an!). Alle Widerstände und Dioden müssen stehend eingebaut werden und selbst dann passen manche Elkos nicht und man muss die Bauteile quasi stapeln. Es gibt auch ein paar Bauteile auf der Rückseite, deren Lötpads dann unter den Bauteilen der Vorderseite liegen (und natürlich auch umgekehrt), daher muss man etwas überlegt an die Sache herangehen. Bei einem Widerstand ist sogar die Orientierung wichtig, da sonst ein Poti nicht passt!

Insgesamt hat der Zusammenbau aber Spaß gemacht und die in Betriebnahme war ein Selbstläufer.

., 03.10.2018
Einträge gesamt: 2

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten


Kunden kauften dazu folgende Produkte