Anvil Preamp Bausatz

Artikelnummer: 219

3-Kanaliger High-Gain Röhren Preamp

Kategorie: Web-Projekte


289,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Der Anvil Preamp ist ein dreikanaliger Gitarren-Preamp auf Röhrenbasis. Das Konzept ähnelt dem des SLO-Preamps und so stehen auch hier ein Clean-Kanal, ein Rhythm-Kanal und ein Lead-Kanal zur Verfügung. Im Gegensatz zum SLO wurde hier auf die Eigenständigkeit der Kanäle erhöhter Wert gelegt, so gibt es einen sehr Fender-typischen Cleankanal, einen wirklich heißen, modernen Rhythmkanal, der von leichtem Crunch bis fast High Gain alles abdeckt und einen supertighten Leadkanal, der auch bei extremen Gaineinstellungen durchsetzungsfähig bleibt und sich im Bandgefüge durchzusetzen weiß.

Der Preamp arbeitet mit fünf ECC83, die Kanalumschaltung erfolgt mittels Relais. Als besonderes Highlight ist dieser Preamp midifiziert, alle Kanäle können über eine Midi-Fußleiste angesteuert werden. Alternativ kann auch ein herkömmlicher Fußschalter verwendet werden. Entwickelt hat ihn Andy, auf dessen Homepage findet ihr auch weitere Informationen zu diesem Projekt: Andy´s Zeugs.

Der Preamp verfügt über drei Kanäle, Clean, Rhythm und Lead. Jeder Kanal hat eine eigene TMB (Treble-Middle-Bass) Tonregelung, sowie je einen Gain und einen Volume Regler. Der Clean- und der Rhythmkanal haben jeder noch einen Bright-Schalter, der Lead-Kanal hat einen Bright sowie einen Boost-Schalter. Das macht also insgesamt 7 verschiedene schaltbare Sounds!

An Anschlüssen stehen zur Verfügung:

  • 2 Eingänge, einer vorne und einer hinten. Der hintere wird deaktiviert, wenn vorne ein Stecker eingesteckt wird.
  • Einschleifweg für externe Effektgeräte.
  • Ausgang.
  • Midi In, Midi Trough.
  • Fußschalter Anschluss, damit lassen sich nur die 3 Kanäle umschalten.
  • Netzspannungsbuchse mit Sicherungshalter.

Dieser Bausatz enthält alle Bauteile die für den Aufbau des Preamps benötigt werden. Das Gehäuse ist ein hochwertiges 2HE 19"-Gehäuse von Adam Hall, es ist nicht vorgebohrt, ihr braucht also Bohrmaschine und Bohrer. Die Poti sind Alpha 16mm Typen, die Buchsen sind ebenfalls sehr hochwertig. Für die Gestaltung von Front- und Rückseite liegen unbedruckte Decal-Folien für Tintenstrahldrucker bei. Der Trafo ist ein speziell für Röhrenpreamps gefertigter Ringkerntrafo. Die Platinen sind industriell gefertigt, doppelseitig und mit Bestückungsdruck.

Nicht mit dabei sind Drehknöpfe, diese können im Shop selbst noch ausgesucht werden. Es passen eigentlich alle Knöpfe für 6,3mm Achse, nur sollten sie nicht größer als 22mm sein, da ansonsten die Vorlage für die Frontfolie nicht mehr passt, da die Skala um die Regler nicht mehr lesbar ist.

Die Anleitung und weitere Informationen zu diesem Projekt findet ihr auf der Hompage von Andy, Andy´s Zeugs.

Hier der Link zur Anleitung: Anvil Bauanleitung.

Bei technischen Fragen zu diesem Preamp könnt ihr euch gerne an Andy direkt wenden (seine eMail findet ihr auf seiner Homepage), oder euch im Forum melden!

Noch ein kurzer Hinweis, dieses Projekt ist nicht für Anfänger oder als Einstiegsprojekt geeignet. Gewisse Elektronik-Grundkenntnisse sind erforderlich!


Effekt-Typ: Preamp
Instrument: Gitarre

Bewertungen (4)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 Toller Sound, guter Bausatz

Ich denke das ist ein einzigartiger und erstklassiger Bausatz. Moderne Sounds und 19 habe ich bislang noch nirgendwo gesehen.

Der Bausatz beinhaltet alle benötigten Teile, selbst Kabel und Schrumpfschläche. Fehlt eigentlich nur Lötzinn :-). Man sollte sich aber gut Zeit nehmen, da man schon etwas Metallverarbeitung machen muss, um die z.B. die Midi-Buchsen und die Kaltgerätebuchse ins Gehäuse zu popeln (Eile mit Feile). Aber es sollte ja was zum Basteln sein und kein Malen nach Zahlen. Man wird jedoch mit einem erstklassigem Tube Preamp belohnt, der sich Live und im Studio wirklich hören lassen kann. Die Soundqualität habe ich mit meinem Engl 530 verglichen und da hält er locker mit. Der Anvil Klang setzt sich auch schön vom Engl ab, da er diese britischen Touch hat. Da kann man ordentlich drauf herum Hämmern :-)

., 04.01.2015
5 von 5 Guter Bausatz mit einer Schaltung, die auch eigene Wünsche realisieren läßt

Ich habe von dem Anvil Bausatz schon mehrere Exemplare zusammengebaut und die Schaltung dabei meinen eigenen Entwürfen angepasst.

Die PCBs sind solide gearbeitet, sauber und sehr gut beschriftet und bieten Raum für jede Menge Eigeninterpretation.

Die Dokumentation ist gut, sicher nicht für Anfänger, die ein Malen nach Zahlen erwarten, aber auch nicht zu dürftig.

Die Ausstattung des Bausatzes an Bauteilen, deren Qualität und unter Berücksichtigung des Gesamtpreises, sucht seinesgleichen auf dem Markt.

Wer die Blenden dann noch gravieren oder bedrucken läßt, hat einen Preamp, welcher sich in Qualität und Sound durchaus mit den Preamps bekannter Hersteller messen kann.

., 06.03.2017
4 von 5 Bitte etwas Dokumentation

Ich bin noch am zusammenbau der Preamp, kann aber jetzt schon sagen, dass ein Stückliste der Bauteil sehr hilfreich wäre. Oder mit in die Online-Dokumente aufnehmen.
Der elektrische Zusammenbau ist einfach. Die Platinen sind gut beschriftet und auch die Werte der Bauteile stehen mit drauf.
Der mechanische Teil ist auch nicht sonderlich schwierig. Eine Bastellecke mit Säulenbohrmaschiene, Bohrersatz und Körner sollte man haben. Das einzige ist, das 15mm Loch für die MIDI Buchsen, da die meisten Bohrmaschinen nur 13mm im Bohrfutter aufnehmen. Da ich die Preamp erstmal nur mit Fußschalter betreibe überlege ich, die Buchsen bei bedarf nachzurüsten.
Die Inbetriebnahme folgt noch bei mir. Da aber wenig freie Verdrahtung, und ich mir Zeit genommen habe, um alles richtig zu machen, ist die Fehlerwahrscheilichkeit gering.
Wie gesagt, den Ordner Online noch um die Bauanleitung, mit hinweisen auf das lesen der Kondensatoren, und einer Stückliste der Bauteile ergänzen.

., 15.12.2016

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte