Chroma Bausatz

Artikelnummer: 2176

Parametrischer EQ Booster.

Kategorie: Other

Gehäuse

ab 32,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Der Chroma ist ein SP-1 Spectrum, ein parametrischer ein Band EQ. Der Frequenzregler regelt die verstärkte Frequenz zwischen 500 Hz und 5 kHz, der Balance- (oder Mix-) Regler stellt das Verhältnis von trockenem zum bearbeiteten Signal ein. Die Verstärkung und Q (Frequenzbreite) sind fest eingestellt. Es boostet die Frequenzen, es reduziert sie nicht.

Bitte die Anleitung beachten, für dieses Projekt muss ein Dual-Poti umgebaut werden!

Dieser Bausatz enthält die Platine und alle benötigten Teile. Das Gehäuse kann ausgewählt werden, 2 Drehknöpfe für 6,3mm Achse bitte separat aussuchen.
Hier die Stückliste: Stückliste

Dieses Projekt ist von Aion Electronics, in Zusammenarbeit mit Musikding. Bei Problemen mit dem Inhalt des Bausatzes bitte Das Musikding (Klaus) kontaktieren. Da die Modifikationen Grundwissen voraussetzen, ist dieses Projekt eher für etwas erfahrenere Bastler geeignet.

Hier ist der direkte Link zur Anleitung mit Layout und Schaltplan:
Anleitung

Hier finden sich Bauberichte zu diesem Projekt: Bauberichte


Effekt-Typ: Boost EQ/Mix
Instrument: Gitarre

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
4 von 5 Fast perfekt, aber unpassender Poti zum Umbau dabei

Der Bausatz ist toll aufgebaut, es ist alles dabei, was man braucht, und er ist in kurzer Zeit einfach zusammengebaut – auch das Umbauen des Balance-Potis WÄRE kein Problem gewesen, WENN nicht ein dafür unpassender Poti im Bausatz dabei wäre (auch in der Stückliste ist nur der nicht passende verzeichnet). Der normale 10K log Poti ist nämlich leider gewinkelt, benötigt wird aber zwingend ein gerader Print-Poti (siehe auch Anleitung von Aion electronics), sonst lässt sich der Poti aufgrund der viel zu großen Größe der gewinkelten Print-Anschlüsse in zweiter Reihe des neu zusammengebauten Stereo-Potis nicht auf der Platine anbringen. Ich hatte noch einen passenden Poti da, insofern war das aber kein Problem für mich.

., 05.04.2018
Einträge gesamt: 1


Kunden kauften dazu folgende Produkte