Das Tremolo - Tremolo Bausatz

Artikelnummer: 168

Kategorie: Modulation, Dynamik

Gehäuse

ab 26,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Das Tremolo ist ein sehr vielseitiges und variabel einsetzbares optisches Tremolo. Es verfügt über insgesamt 5 Potentiometer, das Kernstück ein Optokoppler.

Dieser Bausatz enthält alles was man braucht, um ein voll funktionierendes Effektgerät zu bauen. Nicht im Lieferumfang, aber auch sehr sinnvoll:

  • Gehäuse: einfach weiter unten selbst auswählen (das Gehäuse ist nicht gebohrt)
  • DC-Netzteil
  • 5 schöne Drehknöpfe für die Potentiometer, 6,3mm Achse
  • Decal-, transparente oder Transfer-Folie für die Beschriftung


Effekt-Typ: Tremolo
Instrument: Gitarre

Sounds

Das Tremolo:

Anleitung + Pläne

Universalanleitung: Universelle Anleitung

Schaltplan und Platine: Schaltplan

Verdrahtungsplan: Verdrahtung

Stückliste: Stückliste

Effektgeräte bauen leicht gemacht: Effektgeräte bauen

Bewertungen (32)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Bewertung hilfreich
5 von 5 schöne Modulation!

Das Tremolo liefert schöne Klänge, von ganz sanftem Pulsieren bis zu heftigen, harten Volumenschwankungen. Sehr nützlich finde ich die Möglichkeit, die Symmetrie der Volumenänderungen zu steuern; mit Smooth sind butterweiche bis zu fast rechteckigen Schwingungen möglich, und auch Space steuert die Schwingvorgänge von sanft bis knochig.
Der Tremoloumfang lässt sich mit Speed von ganz langsam bis sehr schnell verändern, und auch Depth tut, was es soll.
Ein feines Tremolo, sehr zu empfehlen!


@Klaus: ändere doch bitte mal das Bild im Internet, das gebohrte Gehäuse sieht doch anders aus!

., 05.09.2013
Einträge gesamt: 10
5 von 5 bestens

Zusammenbau war kinderleicht, die Soundqualität ist hervorragend, die Schaltung ist optimal.

., 19.08.2013
5 von 5 Schöner Bausatz

Da die Platine recht klein ist, hat man auch viel Gestaltungsfreiheit, wie man sein BB-Gehäuse bestückt.
Kleiner Tipp: Wenn man nach dem Zusammenbau kein Signal hört, einfach mal den Trimmer aufdrehen. ;)

., 28.02.2014
5 von 5 Passt!!!

Nach langem Überprüfen der Lötstellen, bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass mein Gerät aus welchen Gründen auch immer nicht funktioniert. Das Signal kam so leise beim Amp an... Irgendwann viel mir das Kreuz auf dem einen Bauteil auf, welches Mini-Trimmer heißt. Bingo, mir ging ein Licht auf. Nachdem ich also an diesem etwas mit einem Taschenmesser gedreht habe, fiel mir auf, dass mein Amp noch immer auf voller Lautstärke stand. Mir flogen fasst die Augen aus. Er funktioniert einwandfrei, nur das der Mini-Trimmer für einen Anfänger eines von vielen Bauteilen darstellt, deren Sinn und Zweck nicht ganz klar ist. Nun gut, das nächste mal weiß ich bescheid.

., 18.03.2014
5 von 5 Tromolo ganz fein

Von dem Tremolo mit seinen Variationsmöglichkeiten bin ich begeistert. Ich hatte bereits ein anderes mit dem ich irgendwie nicht zufrieden war. Jetzt weiß ich warum und was möglich ist, wenn eine Schaltung gut entwickelt ist.
Die Löterei war kein Problem, die Beschreibung hier auf der Homepage hat mir als erfahrendem Bastler gereicht.
Nicht ganz zufrieden war ich mit der Lieferung des vorgebohrten Gehäuses. Zwei Bohrungen fehlten, für die Deckelschrauben gab es kein Gewinde in den Gehäusebohrungen. Letzteres war besonders ärgerlich, weil die mitgelieferten Schrauben und Bohrungen kein Standard DIN-Maß haben und meine Gewindeschneider nicht passten.
Trotzdem volle Punktzahl!

., 16.06.2015
5 von 5 Schönes Tremolo

Der Bausatz ist sehr gut dokumentiert und auch für Anfänger durchaus geeignet. Das BB-Gehäuse ist ausreichend dimensioniert, die Montage darin problemlos.

Der Klang und die Vielzahl der Einstellmöglichkeiten überzeugen total.

Alles in Allem ein sehr gelungener Bausatz. Absolut empfehlenswert.

., 21.02.2017
4 von 5 Einfacher Bausatz, deutlich zu wenig Platz im Gehäuse

Der Bausatz ist sehr einfach zu bauen, auch wenn man nicht viel vom löten versteht. Es ist fast unmöglich den Plan falsch zu lesen und die Teile kommen liebevoll beschriftet. Das Gehäuse bietet aber deutlich zu wenig Platz für die Platine + alle Kabel, da alleine schon die Position von Schalter, led und Buchsen das einlassen der Platine unmöglich machen. Auf jeden Fall die Platine vorher positionieren, alle Kabel kürzen und ggf den Gehäuseboden mit Tape isolieren. Ansonsten echt ein schönes Teil und der Sound ist gut, gerade für den Preis

., 26.02.2018
4 von 5 Sehr flexibel und super Sound!

Habe mir das Tremolo als ersten DIY-Bausatz gekauft, das Löten ging schnell und vom Sound her ist das Tremolo sehr schön! Ziemlich vielseitig, aufgrund der 5 Regler, man dürfte jeden gewünschten Sound hinbekommen.
Nicht so sehr hat mir gefallen, wie eng es doch selbst im BB Gehäuse wurde. Die Platine einzukleben, ohne dass etwas berührt wird und so, dass man auch noch die Verbindungen löten kann, gestaltete sich für mich als Anfänger recht schwierig. Auch passt jetzt ums Verrecken keine Batterie mehr in die Kiste.
Außerdem, ich hätte es nicht gedacht, blendet mich die LED, vor allem im Schummerlicht. Wenn man dann seinen Sound finden will, tun einem danach die Augen weh. Aber die Leistung kann man vielleicht noch nachträglich verändern.

., 27.02.2018
5 von 5 tolles effekt pedal

tolles effekt pedal, sehr flexible.

qualität und dokumentation sehr gut.

., 27.03.2018
5 von 5 Super Bausatz

Der Bausatz ist auch für Ungeübte geeignet, vorher sollte man aber Löten üben und eine gute Lötspitze benutzen. Alle Teile waren dabei. Der Bausatz hat auf Abhieb funktioniert, nachdem ich eine Verpolung bei der Stromanschlußbuchse beseitigt hatte. Der Klang ist super. Alle Einstellungen haben einen weiten Einfluß auf das Signal, so daß mann es schön modifizieren kann.
Aber auch mit aufgedrehtem Trim Poti kam leider ein stark gedämpftes Signal am Ausgang an. Habe noch mal alles kontrolliert und alle Lötstellen überprüft. Nichts...
Habe auch einen Batterieclip eingebaut und die Batterie brachte nur noch 8V und es kam fast garnichts mehr durch. Da als Eingangsspannung 9..12V angegeben werden, habe ich 12V ausprobiert und Wow.... Das Ergebnis war optimal. Die Abschwächung des Signals ist bei rausgederhter Depth minimal.
Mein Tremolo ist also eher für 12V geeignet.

., 22.11.2018
5 von 5 Super Effektgerät

Hatte sehr viel Freude beim zusammen Bau dieses Geräts.
Hatt einen smoothen sound und macht freude beim Spielen.

Ich finde dieser Bausatz ist super für Einsteiger.

., 20.05.2019
Einträge gesamt: 10


Kunden kauften dazu folgende Produkte