Der Mos - Einsteigerbausatz

Artikelnummer: 614

Kategorie: Booster


36,00 €

Endpreis inkl. USt, zzgl. Versand (gross)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-7 Werktage



Beschreibung

Der Mos ist ein neutraler Booster auf Basis des Mosfet Boosters von Jack Orman. Es dient zur Anhebung der Lautstärke ohne nennenswerte Klangfärbung. Durch die sehr geringe Anzahl an Bauteilen ist dieses Gerät besonders für Einsteiger sehr gut geeignet.

Dieses Set ist ideal für das erste Projekt geeignet, er enthält komplett alles, was zum Aufbau benötigt wird:

  • Bausatz mit Platine und allen Bauteilen
  • Vorgebohrtes 125B Gehäuse
  • Drehknopf
  • 9V Batterie
  • Lötset mit Lötkolben, Lötzinn, Lötkolbenständer, Entlötpumpe und Schwamm
  • Seitenschneider

Die Anleitung findet sich oben im Reiter "Anleitungen + Pläne". Dort ist auch ein Guter Leitfaden für den Einstieg verlinkt.


Instrument: Gitarre
Effekt-Typ: Boost

Anleitung + Pläne

Universalanleitung: Universelle Anleitung

Schaltplan und Platine: Schaltplan

Verdrahtungsplan: Verdrahtung

Stückliste: Stückliste

Effektgeräte bauen leicht gemacht: Effektgeräte bauen

Bewertungen (11)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 6
5 von 5 Empfehlenswert

Das Preis / Leistungsverhältniß des Einsteigerbausatzes Der Mos ist sehr gut! Es ist wirklich alles mit dabei, was man zum Zusammenbauen benötigt! Alle Widerstände, Elkos, Kondensatoren usw. sind gut beschriftet, so dass man quasie nichts falsch einbauen ergo verlöten kann! Man sollte nur im Umgang mit einem Lötkolben Erfahrung haben, da die Platine nicht gerade groß ist und auf teilweise engem Raum gelötet werden muss!

Man sollte sich Zeit nehmen und ganz in Ruhe an die Sache rangehen! Sehr zu empfehlen ist auch, erstmal genau den Effekte-DIY-Grundlagen Leitfaden auf Musikding zu lesen!

Auch sollte man nach jedem eingelöteten Bauteil messen, ob die Leiterbahn funktioniert!

Wenn man alles korrekt gemacht hat, erhält man einen tollen Booster der ordentlich Gas geben kann! Vergleiche zum Original kann ich keine machen, da ich keinen habe! Ich wollte einfach nur mal solch ein Projekt machen und sehen was dabei herauskommt! Ich hatten einen Wow-Effekt und werde zukünftig noch mehr Teile von Musikding zusammenbauen.

Von mir gibts die volle Punktzahl! Sehr zu empfehlen.

., 06.02.2014
5 von 5 Top Einsteigerbausatz! :-)

Der Bausatz eignet sich super für das erste Projekt. Und der Vorteil, es ist auch schon alles dabei was man braucht.
Mehr als ein paar Instrumentenkabel konnte ich bisher an Löterfahrung nicht vorweisen, dennoch konnte ich mit dem Einführungsskript von musikding auf Anhieb ein voll funktionstüchtiges Pedal zusammenbauen.

Und man lernt natürlich auch direkt was und darf sich gleich mal beweisen ;-). Denn das Poti im Verkablungsplan ist falsch rum eingezeichnet.
Kurzes umlöten und alles ist so wie es soll! Super!

Ich freue mich schon auf das nächste Projekt :-)!

., 05.06.2015
5 von 5 Super Einsteigerset

Absolut empfehlenswert! Ich bin überrascht wie gut das Teil klingt!
Freue mich schon auf die nächsten Bausätze von Musikding!

., 13.09.2017
4 von 5 Booster top, Lötkolben flop

Vor dem Bau dieses Bausatzes, hatte ich noch nie einen Lötkolben in der Hand.
Erstmal etwas Kritik:
Der Lötkolben hier im Set hat nur für einige Lötstellen funktioniert, danach war er mehr oder weniger unbrauchbar und ich habe mir einen von einem Freund leihen müssen, mit dem die Arbeit dann reibungslos von Statten ging.

Der Rest des Zubehörs: einfache Halterung, kleiner, feiner Seitenschneider, Lötzinn, und einiges anderes sind, gemessen am Preis, absolut brauchbar und in Ordnung.

Der Mos-Booster ließ sich gut zusammenbauen. Allerdings sind auf dem zugehörigen Foto die Kabel grün und blau beim Poti vertauscht. Das Effektgerät funktioniert und macht, in meinen Ohren, einen tollen Sound. Toll nutzbar zum Verzerren des Clean-Kanals oder zum verstärken des Lead-Kanals.

Hervorragend hat mir der große Kabelsatz mit bereits abgemantelten Kabeln gefallen.

Der Bausatz an sich, ist von mir eine klare Empfehlung. Das gesamte Einsteigerset, aufgrund des kaum nutzbaren Lötkolbens nur bedingt.
Trotz dessen 4 Sterne für das Rundum-Paket vom Musikding.
Ich möchte und werde weitere Bausätze ausprobieren.

., 08.12.2018
5 von 5 Unvollständig

Keine Entlötpumpe und kein brauchbarer Lötkolben Ständer nur ein unwürdiges Blechstazteil. ZU TEUER!!!

., 13.12.2018
5 von 5 Einsteigen mit einem guten Gefühl

Blutiger als ich kann ein Anfänger kaum sein. Bevor ich mit dem Bau beginnen konnte, musste ich mir zuerst ein paar Tutorials anschauen, wie man überhaupt lötet. Trotzdem brachte ich das Projekt erfolgreich zum Abschluss. Dieser Erfolg hatte drei wichtige Säulen:
1. Beim Einsteigerbausatz ist alles dabei was für den Bau nötig ist. Alle elektronischen Bauteile, ein Lötkolben mit Station, ein Seitenschneider und gar eine Entlötpumpe. Die nötigen Listen, Schalt- und Verkabelungspläne sind auf der Artikel-Page leicht zugänglich und auch sehr gut verständlich.
2. Ich hatte zwei Unsicherheiten, die mir per Mail umgehend beantwortet wurden. Super Service also.
3. Als ich das fertige Teil dann ausprobieren wollte, funktionierte es zunächst mal nicht. So kam ich in den Genuss des Forums. Auch hier wurde mir zuvorkommend, freundlich und hilfreich weiter geholfen. Eine tolle Erfahrung also.
Zudem hat mir ein Video von Götz Müller geholfen (https://www.youtube.com/watch?v=FszLh0TLnDU). Der baut da zwar nicht exakt denselben Booster zusammen, aber was ähnliches.

Dann zum Gerät selber: Ich habe mich an das Projekt gewagt, weil ich was neues ausprobieren wollte. Nun klingt der fertige Booster aber dermassen gut, dass ich richtig begeistert bin davon. Er könnte sich zu einem so genannten allways on pedal entwickeln, weil er dem Gitarrensound einfach noch so das gewisse Etwas verleiht. Es könnte durchaus sein, dass ich ihn demnächst mal in einem Youtube-Video vorstelle. Das aber erst, wenn der Poti-Knopf noch nachgeliefert worden ist (der ist einem Lieferengpass zum Opfer gefallen).

Also, ich kann es nur wärmstens empfehlen, mit dem Der Mos in den Effektebau einzusteigen. Was ich noch zusätzlich bestellen würde wäre eine Dritte Hand und einen Multimeter.

Also ich habe definitiv Blut geleckt :-).

., 25.05.2021
Einträge gesamt: 6


Kunden kauften dazu folgende Produkte