Engineer´s Thumb - Compressor Bausatz

Artikelnummer: 2084

Fantastischer Compressor.

Kategorie: Modulation, Dynamik

Gehäuse

ab 23,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Der Engineer´s Thumb Compressor ist ein von Merlin Blencowe (The Valve Wizard Website) entwickelter Compressor.

Er hat Regler für Attack, Ratio, Release, Threshold und Level und arbeitet mit dem LM13700 IC, der funktionsgleich zum CA3080 ist, der auch im Dynacomp unbd Ross Compressor seinen Dienst verrichtet.

Die komplette Anleitung für den Bausatz befindet sich hier:
Engineers Thumb - Anleitung und Pläne

Dieser Bausatz enthält alles was man braucht, um ein voll funktionierendes Effektgerät zu bauen. Was außerdem noch sinnvoll ist:

  • Gehäuse: einfach oben selbst auswählen
  • Ein DC-Netzteil
  • 5 schöne Drehknöpfe für die Potentiometer, 6,3mm Achse
  • Decal-, transparente oder Transfer-Folie für die Beschriftung

Hier die Projektseite:
Engineers Thumb auf The Valve Wizard


Effekt-Typ: Compressor
Instrument: Gitarre

Bewertungen (3)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Geiles Teil!

Wer jetzt noch nen Dyna Kompressor baut, ist selber schuld! Suuuuuuper noiseless und jeder Knopf dran, den man sich von einem kompressor wünschen kann!

Für die Laien wäre es aber sicher hilfreich, wenn in den Schaltplan besser raus kommen würde, in welche Richtung die zwei LEDs montiert werden müssen. Kleiner Tipp, wer zweifelt kann bei seiner Status LED spicken. ;-) und die Potis mit A und B kann man im Ausschlussverfahren übrigens auch ohne viel Google an die richtige Stelle manövrieren. (Oder auf der musikding Seite nachlesen, wenn man sich über das Menü zur potentiometer Auswahl klickt.) danach ist der Bausatz ein Kinderspiel!

., 05.02.2018
5 von 5 Geheim-Tipp - echt klasse!

Die Schaltung fällt in die Kategorie Kompressor-Sustainer und hat durch das Circuit-Design (Feed-Forward statt Feedback) einen extrem niedrigen Noise-Floor (der OTA-Chip LM13700 hat vs. CA3080 noch mal eine Ecke weniger Störgeräusche). Da die Schaltung von Foxpedal unter Refinery Compressor als Boutique-Pedal (hat zusätzlich noch ein Relais-gesteuertes by-pass-System) angeboten wird, gibt es im Netz viele Demos dazu. Wer will, kann parallel zu R10 noch einen Bright-Switch einbauen (zum Ausgleich des gefühlten Höhenverlust); IMHO aber nicht notwendig.

., 22.01.2018

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte