Julius Compressor Bausatz

Artikelnummer: 1428

Kategorie: Modulation, Dynamik

Gehäuse

ab 22,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Julius basiert auf dem Orange Squeezer Compressor. Er arbeitet eher dezent, nach der Art "man merkt es erst, wenn er aus ist".

Dieser Bausatz enthält die Platine und alle benötigten Teile. Das Gehäuse kann ausgewählt werden, 1 Drehknopf für 6,3mm Achse bitte separat aussuchen.
Hier die Stückliste: Stückliste

Dieses Projekt ist von GuitarPCB.com, in Zusammenarbeit mit Musikding. Bei Problemen mit dem Inhalt des Bausatzes bitte Das Musikding (Klaus) kontaktieren. Bei technischen Problemen mit dem Bau und der Inbetriebnahme ist Barry von GuitarPCB.com der richtige Kontakt.

Technischen Support und weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es im (natürlich kostenlosen) Forum von GuitarPCB.com:
GuitarPCB Forum.

Hier ist der direkte Link zur Anleitung mit Layout und Schaltplan:
Anleitung


Effekt-Typ: Compressor
Instrument: Gitarre Bass

Video Demo

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Orange Squeezer Neufassung

Die klassische Schaltung von Dan Armstrong hat sich aus guten Grund über die Jahre gehalten: mit einem sehr überschaubarem Bauteile-Aufwand wird ein sehr musikalisch nützliches Sustain erzeugt. - Klare Empfehlung, wenn man nach diesem Effekt sucht und gleichzeitig eine Lautstärke Angleichung von Einzelnoten zu Akkorden haben möchte.

Ich habe diesen Effekt zusammen mit dem AION Aurora Ross/Dyna-Comp und dem MadBox Mixer für den wet/dry-mix in einem BB-Gehäuse untergebracht. Auf diesem Weg hat man im Ergebnis einen Clone des Analogman Bi-Comp. Sogar mit der aufpreispflichtigen Jangle-Box Option, also dem per Kippschalter wählbaren Treble-Anteil. Da das Ross-Comp Schaltungs-Design immer eine 180 Grad Phasenverschiebung von Input zu Output verursacht, muss man den MadBox Mixer auf einem Kanal modifizieren und den invertierenden Eingang nutzen. Sonst hat man Probleme mit Phasenauslöschung.

., 24.06.2019
Einträge gesamt: 1