Kabeldurchführung 8mm

Artikelnummer: kabeldurch8

Kategorie: Kabeldurchführungen


0,08 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Kabeldurchführung mit einem Innendurchmesser von 8mm. Die Befestigungbohrung sollte 10mm betragen.

Bewertungen (2)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 2
5 von 5 Gummi schützt bei Schärfe

Zunächst mal war´s super, dass man die Teile nur hier zu dem Kurs einzeln bestellen kann. Sonst gibt´s nur 100er Gebinde oder die kosten das zigfache. So konnte ich mir direkt neben dem wahrscheinlich benötigten Maß direkt ein Ausweichmaß leisten. Danke an Musikding.
Habe die 8 und 10mm Variante der Durchführung bestellt, weil ich ein Stromkabel sicher und locker durch eine Flaschenbohrung (Lampenselbstbau) führen wollte. Das Kabel hat gemessen knapp 8mm Durchmesser.
Die 8mm Variante saß schon außerhalb der Bohrung so stramm auf dem Kabel, dass ein Verschieben nur mit Anstrengung möglich war. Die 10mm-Variante war dann genau richtig. Sie hält das Kabel so eben fest, man kann es aber problemlos hin und her ziehen, um die Kabellänge außerhalb der Stehlampe zu variieren.
Also TIPP:
Wenn das Kabel recht fest sitzen soll, wie das für die meisten Anwendungen dieses Kundenkreises wohl der Fall ist, ist die Massangabe passend. Soll das Kabel noch verschoben werden können, lediglich gegen scharfe Kanten geschützt werden, sollten 2mm Reserve dazugerechnet werden.

., 05.07.2016
5 von 5 Verwendung in Boss-Bodeneffektgeräten

Die hier angebotene Kabeldurchführung mit einem Durchmesser von 8mm eignet sich auch als Ersatz für den in Boss-Bodeneffektgeräten verwendeten Gummipuffer/Trittschutz, der in die rückwärtige Öffnung des Batteriefaches eingelassen ist, um das Gewinde der Rändelschraube zu schützen und eine mechanische Überlastung des Mikroschalters zu verhindern.
Unter Umständen muß die auf der Außenseite liegende Gummilippe der Kabeldurchführung mittels Cuttermesser, Schleifpapier o.ä. etwas abgeflacht werden, um ein Reiben der Batteriefachabdeckung an der Kabeldurchführung während des Schaltvorganges zu unterbinden und so das gewohnte Schaltgefühl wiederherzustellen.
Da ich die Kabeldurchführung in meinem Fall jedoch in einem Always On-Effekt verwendet habe und ich ferner davon ausgehe, daß die Kabeldurchführung durch ausgasende Weichmacher noch etwas schrumpft, spielt dieser Aspekt allerdings für mich keine Rolle - das Schalten des Effektes ist trotz der nur geringfügigen Reibung problemlos möglich.

., 29.06.2018
Einträge gesamt: 2


Kunden kauften dazu folgende Produkte