Das Bluelay - Delay Bausatz

Artikelnummer: 1632

Analog klingendes Delay.

Kategorie: Modulation, Dynamik

Gehäuse

ab 22,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Das Bluelay ist ein analog klingendes Delay auf digitaler Basis.

Dieser Bausatz enthält alles was man braucht, um ein voll funktionierendes Effektgerät zu bauen. Was außerdem noch sinnvoll ist:

  • Gehäuse: einfach oben auswählen
  • 9V Batterie oder ein DC-Netzteil
  • 3 schöne Drehknöpfe für die Potentiometer, für 6,3mm Achse
  • Decal-, transparente oder Transfer-Folie für die Beschriftung


Effekt-Typ: Mod/Echo
Instrument: Gitarre Bass

Sounds

Hier 3 Soundsamples zum Bluelay:

Anleitung + Pläne

Universalanleitung: Universelle Anleitung

Schaltplan und Platine: Schaltplan

Stückliste: Stückliste

Effektgeräte bauen leicht gemacht: Effektgeräte bauen

Bewertungen (45)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 10 von 25
5 von 5 Klingt sehr analog

Der Musikding-Bausatz funktioniert einwandfrei und klingt weitaus besser, als ich erwartet hätte. Sehr analoger Klang. Erinnert einen an die ein oder andere Platte aus den guten alten Zeiten.
Die nachfolgenden Echos sind sehr weich und dank der Einstellmöglichkeiten (auch der Trim-Regler auf der Platine erfüllt seinen Zweck) habe ich in Punkto Delay alles, was ich brauche.
Vielen Dank. Hat Spaß gemacht, das Teil zu bauen.
LG
Ralf

., 16.01.2016
5 von 5 Das Bluelay

Ich hätte nicht gedacht dass es so gut klingt. Nachdem ich den Phaser bereits fertig hatte und auch davon positiv überrascht war musste ich auch noch dieses Teil bauen. Jetzt bleibt bloß die Frage warum ich noch mehr Geld für die originalen ausgeben soll!?!
Cheers und Danke!

., 22.02.2016
5 von 5 Top!

Zum ersten Mal habe ich einen Bausatz nur mit Schaltplan und den Angaben auf der Platine gefertigt - vorher entnahm ich dem Photo einer fertig bestückten Platine alle Angaben, die ich zum Zusammenbau brauchte. Nach etwas Überlegung wußte ich, wie ich es machen muss. Kurz und gut: der Zusammenbau ging schnell und alles hat auf Anhieb einwandfrei funkiert. Den Sound des Bluelay finde ich richtig klasse! Das Teil hat seinen festen Platz auf meinem Effektboard - sehr empfehlenswert!

., 02.04.2016
5 von 5 Guter und einfach zu Bauen

Das Bluelay war mein zweiter Bausatz und für mich der kaum Erfahrung im Löten besitzt, sehr einfach zu montieren. Auf der Platine ist genug Platz und im Gehäuse entsteht kein Kabelsalat. Klanglich ist es mehr als zufriedenstellend.

., 22.05.2016
5 von 5 Positiv überrascht

Der Selbstbau einer gut klingenden Delaymaschine sorgt für Vorfreude auf den nächsten Auftritt.
Die Bauteile waren gut beschriftet und das Verlöten auf der Platine gelang mit einem Feinlötkolben
und dem geeigneten Lötzinn problemlos. Das Gerät funktionierte auf Anhieb, nur der Abgleich der
Lautstärke zwischen Delay- und Bypassbetrieb mit dem Trimmpoti war noch nötig. Empfehlenswert!
J. Spannbauer 31. 5. 2016

., 31.05.2016
5 von 5 Top Analog-Delay

Bausatz hat auf Anhieb funktioniert. Zusammenbau mit etwas Vorkenntnissen kein Problem. Lediglich beim IC1 muss mann genau schauen, wie er im Sockel eingesetzt wird, da er keine Einkerbung hatte. Ein winziger Punkt auf dem Gehäuse zeigt die Richtung. Das sollte deutlicher Erkennbar gemacht werden. Ein Widerstand blieb bei mir übrig (100 K) und ich habe dazu keine Erklärung in der Bauanleitung gefunden. Egal, auf jeden Fall klingt der Delay richtig gut. Es handelt sich um einen analogen Delay, d.h. der Klang vom Originalton wird immer dumpfer. Erstaunlich wenig Rauschen. Ich kann ihn auf jeden Fall empfehlen. Jetzt werde ich mir noch den Tap-Bausatz dazu holen.

Ich nutze den Delay übrigens auch zum Erzeugen von einem Stereoeffekt aus einem Monosignal. Dazu route ich das Originalsignal auf den linken und den Delay mit kurzem Time und Repeat auf den rechten Kanal. Damit es funktioniert muss der Delay Dry sein (also nur das reine Delaysignal). Hierzu muss der R4 entfernt werden. Die Schaltung stelle ich mal hier im Forum vor, wenn ich zeitlich dazu komme.

., 01.11.2016
5 von 5 Wow-Effekt

Toller Bausatz mit super Effekten !!! Gebaut, angesteckt und funktioniert auf Anhieb tadellos.
Wird nicht mein letzter von Musikding sein
Danke Jungs !!

., 06.11.2016
5 von 5 Einfach und gut

Guter Klang und einfach aufzubauen, aufgrund der kurzen Kabel etwas Frickelei beim Verbinden der 3DPT-Platine mit dem Effekt, dafür ist aber Ordnung im Gehäuse.

., 27.11.2016
5 von 5 Bin begeistert

Ich benutze das Bluelay nur ganz dezent um meinem Leadsound etwas mehr Atmosphäre und Fülle zu geben. Dafür ist es eigentlich fast zu schade - klingt richtig gut.
War mein zweiter Bausatz und hat wieder richtig Spaß gemacht (erster war Der Angel - Chorus, der mich klanglich leider nicht überzeugen konnte).

., 30.11.2016
5 von 5 ES GEHT !!!

Mein erster Bausatz, ich habe bisher nämlich nur Kabel gelötet - und das Bluelay hat auf Anhieb funktioniert! Ich empfehle allen, die wie ich nur gelegentlich löten, sich genügend Zeit zu nehmen, die Anleitung(en) genau zu studieren und beim Aufbau jeden Schritt erst dann durchzuführen, wenn man sicher ist, alles verstanden zu haben.
Wahrscheinlich nicht mein letzter Bausatz!

., 03.12.2016
Einträge 1 – 10 von 25


Kunden kauften dazu folgende Produkte