ColorTone Bass Fuzz Bausatz

Artikelnummer: 1364

Kategorie: Fuzz

Gehäuse

ab 26,50 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-5 Werktage



Beschreibung

Dieses Projekt kombiniert den ColorTone Bass Fuzz mit einem Booster, um die geringe Laustärke des Originals zu kompensieren. Heraus gekommen ist dabei ein sehr flexibles Fuzz für den Bass, mit vier Reglern: Fuzz, Tone, Volume und Boost.

Hier die Stückliste: Stückliste

Das Gehäuse bitte oben aussuchen, 4 Drehknöpfe für 6,3mm Achse bitte separat aussuchen!

Dieses Projekt ist von GuitarPCB.com, in Zusammenarbeit mit Musikding. Bei Problemen mit dem Inhalt des Bausatzes bitte Das Musikding (Klaus) kontaktieren. Bei technischen Problemen mit dem Bau und der Inbetriebnahme ist Barry von GuitarPCB.com der richtige Kontakt.

Technischen Support und weitere Informationen zu diesem Projekt gibt es im (natürlich kostenlosen) Forum von GuitarPCB.com:
GuitarPCB Forum.

Hier ist der direkte Link zur Anleitung mit Layout und Schaltplan:
Anleitung


Effekt-Typ: Fuzz
Instrument: Bass

Video Demo

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Prima Bass Fuzz

Das ColorTone Bass Fuzz ist mMn ein prima Teil, welches einen weiten Regelbereich von sanftem bis heftigem Fuzz bietet und die Tiefbässe gut durchkommen. Insgesamt eine prima Qualität und wer ein variables Bass Fuzz sucht, ist hiermit sicher gut bedient.

Der Bausatz ist schon etwas umfangreicher, wohl auch wegen der Booster-Sektion, und als Anfängerprojekt schon etwas anspruchsvoller. Alles ist dabei, auch ausreichend viele bunte 10cm-Kabel, so dass man nicht extra Kabel braucht. Ich habe ein vorgebohrtes Gehäuse dazubestellt, was sehr passgenau war.

Die Anleitung sollte genau durchgelesen und die darin enthaltenen Informationen genau umgesetzt werden. So war bei meinem Bausatz z. B. wichtig, dass drei der vier mitgelieferten Transistoren falschrum zu dem Aufdruck auf der Platine eingebaut werden. Bestücken und Verdrahten der Fußschalterplatine sollte genau nach (einer weiteren, extra herunterzuladenden) Anleitung erfolgen: Ich habe die Variante gewählt, bei der die rot/grün-LED auf die Fußschalterplatine kommt (3PDT Wiring Board). Dann werden S4 S5 S6 nicht verdrahtet und die Drahtbrücke direkt am Fußschalter entfällt auch. Dafür kommt aber der CLR-Widerstand direkt auf das 3PDT Board und darf nicht auf der Fuzz-Platine sitzen. Alles wie in der Anleitung beschrieben. RTFM eben.

Die Lieferung kam einige Tage nach der Bestellung und war vollständig. Dankenswerterweise waren die Widerstände händisch beschriftet, Spitzenservice! Ich habe mir noch die Dritte Hand (Zubehör -> Nützliches) dazubestellt, und die war es echt wert: Erstmal wegen der dritten Hand und dann auch wegen der Lupe, die beim Einfädeln der Litzen in die Platinenlöcher, beim Lesen der Bauteilbeschriftungen und bei der Kontrolle der Lötpunkte doch sehr hilft.

Insgesamt habe ich etwa 4 Stunden mit dem Zusammenbau verbracht, bis ich das erste Mal darüber spielen konnte. Das Ding ist spitze und zu meinem Standard-Bass-Fuzz geworden.

., 12.05.2019
Einträge gesamt: 1


Kunden kauften dazu folgende Produkte